8-Stunden Schamanisch
Trommeln und Reisen




25.-27. August 2012: Trommeln mit Schwitzhütte

(26.-27. August 2012: Trommeln ohne Schwitzhütte)

Lange Zeit im Klang der Schamanischen Trommel sein - das kann tiefe Seelenräume öffnen für Heilung, Antworten und Visionen. Sie können dabei mit einem konkreten Thema arbeiten und es von den verschiedensten Seiten beleuchten - z.B. Entscheidungsfragen und Heilung jeglicher Art. Oder einfach nur die Erfahrung geniessen und schauen was für innere Bilder, Wahrnehmungen und Gefühle kommen.

Geeignet für sowohl Erfahrene als auch Einsteiger. Es gibt eine Einführung zum Schamanischen Trommeln und Reisen.

Wir wechseln uns in zwei Gruppen mit je 1 Stunde Trommeln und 1 Stunde Schamanisch Reisen ab. Wir trommeln und reisen am ersten Abend von 20-0h. Danach gibt es ein Feuer um das Erlebte in Stille nachwirken zu lassen. Danach ist Schlaf- und Traum-Zeit, um zu integrieren. Dann trommeln und reisen wir wieder von 8-12h vormittags.

Während dieser Zeit - also von 20-12h - fasten wir, um den Prozess zu unterstützen (Wasser trinken erlaubt).

Mittags gibt es dann ein gemeinsam zubereitetes Brunch. Danach ist der Austausch über das Erlebte.



Zeitrahmen:

Trommeln mit Schwitzhütte: Ankommen Samstag 25. August ab 12h mittags, Beginn 13h
Ende am Montag, 27. August, gegen 16h

Trommeln ohne Schwitzhütte: Ankommen Sonntag 26. August ab 15h, Beginn 16h
Ende am  Montag, 27. August, gegen 16h



Ort: nur eine Stunde von Wien entfernt, abseits gelegen in der schönen Landschaft der Buckligen Welt am Schlattenhof



mitbringen: Rahmentrommel mit Schlägel



Anmeldung

Schamanische Rahmentrommel
Feuer