Traum-Zeit

das eigene Leben träumen

über das Träumen aus Schamanischer Sicht


Tagesseminar

Gut die Hälfte unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, mit "Traum-Zeit". Für viele alte Kulturen war und ist die Traum-Wirklichkeit dabei genauso real wie die Alltagswelt.

Deswegen wird in allen Naturtraditionen der Welt der Traum als Werkzeug verwendet - um den eigenen Lebensfaden zu spinnen (etwa in der „Traum-Zeit - Dream-Time“ der Aborigines). Träume helfen, über das eigene Sein und die Lebensaufgabe mehr zu verstehen. Und um ein erfülltes Leben zu führen, das im Einklang ist mit dem Großen Geheimnis und Wunder des Lebens. Denn die Traum-Zeit ist sehr nahe verbunden und ein direktes Bindeglied zum Mysterium des Seins, zur Matrix.

Wir erlernen die verschiedenen Traumarten zu erkennen, von karmischen und schamanischen Träumen bis hin zu Alpträumen und Astralträumen und vielen anderen. Wir lernen Methoden der Traumpraxis aus den unterschiedlichsten Kulturen und Traditionen - von der Vorbereitung auf den Schlaf über Klarträumen bis hin zur Arbeit mit Alpträumen sowie schamanisch Träumen. Wir erfahren, was genau beim Träumen und Schlafen passiert. Und lernen unsere Traum-Helfer kennen, die uns Wegbegleiter in der Traumzeit sind.


"Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen." Sergio Bambaren






 
Traum-Bild