Ausbildung zum Aufstellungsleiter

nach energetischen und schamanischen Methoden der Aufstellungs- und Ahnenarbeit sowie nach Virginia Satir, Bert Hellinger und der klassischen Aufstellungsarbeit

Beginn ab Oktober 2013 (Block 1) und Januar 2014 (Block 2)
(ausgebucht)
Die klassische Aufstellungsarbeit findet ihre Wurzeln in der schamanischen Ahnenarbeit, die 30.000 Jahre und mehr zurückreicht. In dieser Ausbildung wird das Wissen aus beidem -  der klassischen Aufstellungsarbeit nach Virginia Satir und Bert Hellinger sowie der schamanischen und energetischen Aufstellungs- und Ahnenarbeit - zusammengeführt.

Zusätzlich zur Aufstellungsarbeit, erlernst du Methoden der Schamanischen Heilarbeit. Mit diesen arbeitest du nicht nur in den Aufstellungen - sondern kannst zusätzlich mit diesen  Klienten in Einzelsitzungen unterstützen und begleiten. Infos hier

Diese Ausbildung zum Aufstellungsleiter ist praxisorientiert. Du bist nach Abschluss dieser Ausbildung befähigt, Aufstellungen als Energetische Hilfestellungen (Energethik) und Schamanische Arbeit und Rituale durchzuführen, welche der Fachgruppe der Energethiker der gewerblichen Dienstleister der Wirtschaftskammer Österreich unterliegen; Schamanische Arbeit und Rituale unterliegen innerhalb dieser Fachgruppe den Methoden Alte Wissenschaften.



Diese Ausbildung besteht aus 2 Blöcken:

Dauer insg. 16 Monate:
Block 1: Okt. 2013 - Feb. 2014
Block 2: Jan. 2014 - Jan. 2015


Block 1: Ausbildung in Schamanischen Heilmethoden:

Dieser Teil besteht aus 3 Wochenend-Seminaren und beginnt im Oktober 2013. Nähere Infos und Termine hier.
Hinweis: Falls du bereits in der Vergangenheit diese Ausbildung oder -inhalte bei mir oder nachweisbar einem anderen Ausbildner absolviert hast, kannst du direkt in Block 2 einsteigen.


Block 2: 7 Module in Aufstellungsarbeit mit 14 Ausbildungs-Tagen:

1. Modul - 2 Tage: Sa.+So. 25.+26.Januar 2014: Grundlagen und -prinzipien der schamanischen und klassischen Aufstellungsarbeit; Ordnungen im Familiensystem;
                                                                           Anliegen- + Zielerklärung

2. Modul - 2 Tage: Sa.+So. 17.+18. Mai 2014:
Handwerkszeug für die Aufstellungsarbeit; Familien- oder Struktur-Aufstellung; energetische Arbeit und Intervention;
                                                                       Aufgaben der Aufstellungsleitung, Grenzen und Integrität

3. Modul - 1 Tag: Do. 19. Juni 2014 (Feiertag):
Verdeckte Aufstellungen; Wahrnehmung, Beobachtung und Intuition; Arbeit mit Ressourcen

4. Modul - 3 Tage: Fr. (Feiertag) - So. 15.-17. August 2014:
Rituale in der Aufstellungsarbeit; Symbolarbeit; klassische Themenbetrachtung: Liebe, Familie, Gesundheit;
                                                                                          Übergang zum Leiten                                                                               

5. Modul - 1 Tag: Sa. 4. Oktober 2014:
Leiten + Feedback; Umgang mit blinden Flecken sowie "Störungen" in der Gruppe

6. Modul - 3 Tage: Sa.-Mo. (Feiertag) 6.-8. Dezember 2014:
Leiten + Feedback; klassische Themenbetrachtung: Beruf-und + Potential; Geld

7. Modul - 2 Tage: Sa.+So. 24.+25. Januar 2015:
Leiten + Feedback; Einzelarbeit

Eigene Themen werden dabei insg. 1-2 mal aufgestellt


Zusätzlich wirst du an 1-2 Aufstellungsabenden, die fast monatlich stattfinden, assistieren sowie dich 2-3 mal in Peergruppen zum Üben treffen (für beides fallen keine Kosten an)
 
Blume des Lebens
Blume des Lebens